zurück zur Startseite
[Anfang] [Vor] [Nächste] [Ende]
Seite 2 von 4
zurück zur Albenübersicht

Farne für unsere Gärten

11
  Athyrium thelypteroides  
 

Athyrium thelypteroides,
Silbriger Sumpffarn

A. thelypteroides ist ein Farn für feuchte Stellen im Garten. Er ähnelt dem normalen A. filix-femina, bleibt aber etwas kleiner.
12
  Blechnum penna-marina ssp. penna-marina  
 

Blechnum penna-marina
ssp. penna-marina,
Seefederrippenfarn

Ein niedriger bodendeckender Farn für saure Böden, gut geeignet zum Unterpflanzen von Azaleen und anderen Moorbeetpflanzen. Der Austrieb ist wunderschön rötlich.
13
  Blechnum spicant  
 

Blechnum spicant,
Rippenfarn

Dies ist die einzige in Deutschland heimische Blechnumart. Im Sommer schmückt er sich mit aufrecht stehenden Sporenwedeln. Die normalen Wedel sind sehr schön dunkelgrün.
14
  Cheilanthes lanosa  
 

Cheilanthes lanosa,
Haariger Pelzfarn

Cheilanthes ist eine Farngattung die im Gegensatz zu den meisten trockene, durchlässige Böden bevorzugt. Dieser Kleinfarn ist für einen Steingarten bestens geeignet.
15
  Cheilanthes tomentosa  
 

Cheilanthes tomentosa,
Felsenfarn

Auch diese Cheilantesart liebt trockenen, durchlässigen Boden. Sie wird ca. 20 cm hoch und ist bläulichgrün. Die Wedel sind leicht behaart.
16
  Cystopteris dickieana  
 

Cystopteris dickieana,
Schottischer Blasenfarn

Für schattige Steingärten oder auch als niedrige Beetbepflanzung geeignet ist dieser kleine, ca. 10 cm hohe Farn. Er ist zart hellgrün und hat ein leicht kriechendes Rhizom.
17
  Deparia conilii ssp. angustata  
 

Deparia conilii
ssp. angustata

Deparia ist eine wenig bekannte Gattung in unseren Gärten. Diese Farne werden ca. 30 cm hoch und sind als Bodendecker zwischen niedrigen Beetstauden bestens geeignet.
18
  Dryopteris erytrosora  
 

Dryopteris erythrosora,
Rotschleierfarn

Diese wunderschöne Art bezaubert im Frühling mit orangrotem Austrieb. Sie wird etwa 80 cm hoch.
19
  Dryopteris filix-mas  
 

Dryopteris filix-mas,
Wurmfarn

Der einheimische Wurmfarn wird sehr groß. Mit 1 m Höhe kann er gut als Hintergrundpflanze für das halbschattige Staudenbeet geeignet.
20
  Dryopteris sieboldii  
 

Dryopteris sieboldii,
Siebold's Wurmfarn

Eine für Farne außergewöhnliche Form hat D. sieboldii. Die graugrünen Wedel sind nur einfach gefiedert. In sehr kalten Lagen muß er im Winter mit einer Laubschicht geschützt werden.

 

[Anfang] [Vor] [Nächste] [Ende]
Seite 2 von 4

Diese Fotos sind copyright geschützt und dürfen ohne meine Erlaubnis weder kopiert noch verwendet werden.